ImpressumHaftungsausschluss
gefaellt-mir-button.com

24. „Opernspiele“ gingen erfolgreich zu Ende!

Frankfurt, 14.08.2017:
Wie der Vorsitzende des Vereins Abenteuerspielplatz Riederwald e. V., Michael Paris, heute mitteilte, waren die diesjährigen „Opernspiele“ trotz drei Regentagen ein voller Erfolg und die Besucherzahl hat sich gegenüber dem Vorjahr um rund 20% erhöht. Zwischen 1.000 und 3.000 Kinder haben täglich die Spielfläche auf dem Opernplatz und in der Taunusanlage genutzt. 30 pädagogische Mitarbeiter*innen haben acht Stunden täglich mit den Kindern getobt, gespielt, gebastelt und gemalt. Eine besondere Attraktion sind bei den „Opernspielen“ der Lucae- und der Marshall-Brunnen, in denen die Kinder bei heißen Temperaturen gerne spielen und planschen. Aufgrund des hohen Besucherandrangs kam es in der letzten Woche der Spielaktion zu einer Wasserverunreinigung, so dass das Bespielen der Brunnen gestoppt werden musste. Für eine tägliche Überwachung und Reinigung der beiden Brunnen würden Kosten in Höhe von rund € 4.000,00 anfallen. Für das 25-jährige Jubiläum der „Opernspiele“ im Jahr 2018 muss geprüft werden, ob es eine Deckung für diese Kosten gibt, ebenso wie für die Kosten der pädagogischen Betreuung, da der große Anstieg der Besucherzahlen mit dem derzeitigen Betreuungspersonal nicht mehr bewältigt werden kann. Die „Opernspiele“ werden von sehr vielen in- und ausländischen Frankfurt Besucher*innen mit ihren Kindern und besucht und sind ein wichtiger Faktor im Tourismusmarketing der Stadt Frankfurt am Main. Aus diesem Grund hofft der Verein Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. als Veranstalter, dass der städtische Zuschuss zum 25-jährigen Jubiläum im nächsten Jahr erhöht werden kann. Paris dankt den Sponsoren, der VerkehrsGesellschaft Frankfurt am Main mbH (VGF), der FES (Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH), Kaufland, der ABG Frankfurt Holding und dem Verein der Freunde des OpernTurms e.V. für die finanzielle Unterstützung. Ohne dieses Firmenengagement wäre die Durchführung der Aktion, die weitgehend für die Kinder kostenfrei ist, nicht durchführbar.

Spielmobile beim Frankfurter Schulsportfest dabei!

Am Mittwoch, dem 21. Juni 2017 findet von 9 – 11.30 Uhr auf der Sportanlage der Otto-Hahn-Schule, Eingang Dahlienstr. 20, Frankfurt Nieder-Eschbach, das Abschluss-Spielfest zum Frankfurter Schulsportwettbewerbs statt.

Auch der Verein Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. ist wieder mit allen seinen Spielgeräten dabei und wird mit seinem umfangreichen Spaß-, Spiel- und Sportangebot für Unterhaltung bei den Kindern sorgen. Insgesamt haben sich rund 5.000 Schülerinnen und Schüler an diesem Wettbewerb im Zeitraum April bis Juni beteiligt, beim Abschlussfest werden 2.500 Teilnehmer erwartet.

Kaufland unterstützt den Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. mit einer Spende in Höhe von 10.000 Euro

Kooperation zwischen Kaufland und dem Verein ist beschlossene Sache

Kinder sind unsere Zukunft – damit sie weitestgehend unbeschwert aufwachsen und sich sozial entwickeln können, ist es wichtig, dass sie ihrem natürlichen Impuls
nachgehen und mit anderen Kindern spielen können. Der Verein Abenteuerspielplatz Riederwald e.V. bietet vielen Kindern die Möglichkeit ausgelassen zu spielen. Dies ist besonders in großen Städten mitunter schwierig. Aus diesem Grund unterstützt Kaufland den Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. in diesem Jahr mit einer Spende in Höhe von € 10.000,00.
Der Abenteuerspielplatz Riederwald e.V. ist seit über 40 Jahren für Kinder in der Rhein-Main-Region aktiv. Er betreibt drei pädagogisch betreute Abenteuerspielplätze, die Piratenboote und er ist der größte Spielmobilbetreiber Deutschlands. Seine Spielmobile werden zu folgenden Terminen vor folgenden Kaufland-Filialen Station machen:

19.06.2017 und 20.06.2017 13 – 19 Uhr Kaufland Frankfurt, Wächtersbacher Str. 75
21.06.2017 13 – 19 Uhr Kaufland Dieburg, im Flürchen 3
22.06.2017 13 – 19 Uhr Kaufland Rödermark, Ober Rodener Str. 13 – 17
26.06.2017 13 – 19 Uhr Kaufland Rüsselsheim, Alzeyer Str. 11
27.06.2017 13 – 19 Uhr Kaufland Raunheim, Flörsheimer Str. 3
28.06.2017 13 – 19 Uhr Kaufland Weiterstadt, Rudolf-Diesel-Str. 26A
29.06.2017 13 – 19 Uhr Kaufland Gelnhausen, Weißkirchenweg 11

Darüber hinaus wird Kaufland bei den diesjährigen „Opernspielen“ zu Gast sein. An drei Tagen veranstaltet Kaufland ein buntes Kinder-Programm.
Die Opernspiele sind mit bis zu 3.000 Besucherinnen und Besuchern täglich eine der größten Ferienspielaktion im Rhein-Main-Gebiet und finden in der Zeit vom 29. Juli bis 13. August 2017 täglich in der Zeit von 11 Uhr bis 19 Uhr auf dem Frankfurter Opernplatz und in der angrenzenden Taunusanlage statt. Fast 30 pädagogische Mitarbeiter betreuen die Kinder. Diese haben die Möglichkeit die meisten der 25 Spielstationen kostenlos zu nutzen. Dies ist nur dank der großen Unterstützung von Sponsoren, wie Kaufland möglich.

Indianertanzfest im Riederwald!
Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. veranstaltet 6. Frankfurt Riederwald Pow Wow am 24. und 25. Juni 2017 Verlosung von 30 Eintrittskarten!

Am Wochenende, Samstag, 24. und Sonntag, 25. Juni 2017 lädt der Verein Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. zum 6. Frankfurt Riederwald POW WOW im Licht- und Luftbad, direkt neben dem Abenteuerspielplatz Riederwald, ein.
Ein Pow Wow ist ein Volksfest der nordamerikanischen Indianer und besteht hauptsächlich aus Musik und Tanz. Es dient aber auch dazu, soziale Kontakte zu pflegen, Ehrungen vorzunehmen und wichtige familiäre Ereignisse zu feiern. Deshalb sind Pow Wows mit ihrer über hundertjährigen Tradition in heutiger Zeit der wichtigste Aspekt der Indianischen Kultur und werden in kleinem Rahmen als auch als Weltmeisterschaften ausgetragen. Die Feste finden mehrmals jährlich statt und laufen nach festen Regeln ab. Es können Tänzer und Tänzerinnen jeden Alters teilnehmen. Durch die Veranstaltungen führt der Master of Ceremonies. Die Tanzstile sind sehr vielfältig. Die Tänzer präsentieren sich in einzigartigen Outfits, die sie meist selbst mit viel Mühe und Zeit anfertigen. Die Pow Wow-Kultur hat sich auch außerhalb der USA und Kanadas verbreitet. In ganz Deutschland finden diese Feste bereits seit mehreren Jahrzehnten statt. Es hat sich eine große Pow Wow-Szene entwickelt. Interessierte legen weite Wege zurück, um zu singen und zu tanzen, wodurch viele Freundschaften die über die ganze Welt verbreitet sind, entstehen.

Beim 6. Frankfurt Riederwald Pow Wow werden samstags, in der Zeit von 11 Uhr bis 20 Uhr, und sonntags, in der Zeit von 11 Uhr bis 16 Uhr, zahlreiche Tänzerinnen und Tänzer, Trommelgruppen und weitere Gäste erwartet. Mit dabei sind natürlich auch die „Bussard Tänzer“ vom Abenteuerspielplatz Riederwald! Neben Ständen mit indianischer Handwerkskunst werden noch weitere Aktionen, wie Kinderschminken, Malen und Basteln und Bogenschießen angeboten. Auf dem Luftkissen des Spielmobils kann man sich austoben! Für Essen und Trinken ist gesorgt.

Teilnehmerbeitrag pro Person und Tag 3 Euro. Weitere Infos unter Telefon 0 69/42 10 50, auf www.abenteuerspielplatz.de und www.hawk-dancer-riederwald.de.
Zu erreichen ist das Licht- und Luftbad Riederwald mit öffentlichen Verkehrsmitteln (U-Bahn U4 oder U7 bis zur Haltestelle Schäfflestraße).

Für die Veranstaltung verlost der Verein 15× 2 Freikarten. Wer bei dem Indianerspektakel dabei sein möchte, schickt eine E-Mail mit dem Stichwort „POW WOW“ an info@abenteuerspielplatz.de. Einsendeschluss ist Sonntag, der 18. Juni 2017. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Abenteuerspielplatz Riederwald e.V. lädt ein zum Kinderkulturfestival am Sonntag, dem 11. Juni 2017 im Riederwälder Licht- und Luftbad!

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Verein Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. wieder sein großes Kinderkulturfestival, am Sonntag, dem 11. Juni 2017, von 14 bis 18 Uhr, im Riederwälder Licht- und Luftbad, im Riederwälder Forst, neben den Sportplätzen und dem Abenteuerspielplatz.

Bei diesem Spielfest erwartet die Besucher wieder ein buntes Bühnenprogramm mit dem Zauberclown Eugenio, dem Tri-Tra Puppentheater, einem Auftritt der „Halloween-Kids“ vom Abenteuerspielplatz Riederwald und der Tanzformation „Crazy Monkeys“ der Frankfurter Karnevalsgesellschaft Narrhalla 1948 e.V.. Darüber hinaus sind Hüpfburgen und Hüpfkissen vom Spielmobil aufgebaut, ebenso der Kletterturm und die Kletterlandschaft. Das Wasser-Spielmobil sorgt für Abkühlung. Man kann die Rollenrutschen hinuntersausen, malen und basteln oder sich beim Kinderschminken phantasievoll schminken lassen. Der Teilnehmerbeitrag pro Kind beträgt € 3,00. Erwachsene sind frei. Mit der Eintrittskarte nehmen die Kinder an einer Verlosung teil. Der Hauptgewinn ist ein Kinderfahrrad! Dieses wurde gespendet von Zweirad-Center Stadler GmbH Frankfurt am Main.

Spielmobile starten in die Saison 2017!

Die Osterferien beginnen und auch die Spielmobile des Vereins Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. sind auf Frankfurts Straßen unterwegs und besuchen Schulhöfe, öffentliche Plätze und Grünanlagen. In den Wintermonaten konnten hierfür Ideen und Wünsche in der Geschäftsstelle des Vereins eingereicht werden, an welchen Plätzen die Spielmobile Halt machen sollen. Die erste Station ist die Ahornstraße im Stadtteil Griesheim. Dort findet man das Spielmobil vom 03. bis 07. April 2017 in der Zeit von 14 bis 18 Uhr. Ein zweites Spielmobil macht vom 03. bis 07. und vom 10. bis 13. April 2017 Halt im Rebstockpark, Wilhelmine-Reichard-Weg, im Stadtteil Bockenheim. Zusätzlich kommt auch wieder ein Spielmobil ab dem 05. April 2017 bis Ende Oktober jeden Mittwoch von 14 Uhr bis 18 Uhr in die Straße „Heideplatz“ im Frankfurter Nordend.

Die Kinder können sich freuen auf das umfangreiche und abwechslungsreiche Spiel- und Bewegungsangebot des Spielmobils! Alle weiteren Termine sowie den kompletten Terminplan zur Spielmobiltour gibt’s unter www.abenteuerspielplatz.de oder telefonisch unter 069 / 90 47 50 70

Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. veranstaltet an drei Tagen eine Kinderfassenacht im Gesellschaftshaus Palmengarten

Der Verein Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. veranstaltet seit über 40 Jahren Kinderfassenachtsveranstaltungen. Erstmalig konnten die Kinder im vergangenen Jahr auf historischem Parkett unter klassischen Kronleuchtern im Festsaal des Gesellschaftshauses Palmengarten feiern. In diesem Jahr lädt der Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. an drei Tagen zu einer Kinderfassenacht im Festsaal des Gesellschaftshauses Palmengarten ein. Am Donnerstag, dem 23. Februar, am Freitag, dem 24. Februar und am Samstag, dem 25. Februar 2017, jeweils von 15.11 Uhr bis 17.33 Uhr erwartet die kleinen Narren ein buntes, spaßiges Bühnenprogramm mit Mitmachspielen, Musik und Tanz. Für die Eltern gibt es Kaffee und Kuchen.

Die Karten gibt es vor Ort an der Tageskasse ab 12 Uhr. Einlass ist 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. (Teilnehmerbeitrag 7 Euro pro Person und Tag, Donnerstag 5 Euro pro Person und Tag). Infotelefon: 069 / 90 47 50 70.

Abenteuerspielplatz Riederwald lädt ein zur 46. Kinderfassenacht!

Am Montag, dem 27. Februar 2017 veranstaltet der Abenteuerspielplatz Riederwald – bereits zum 46. Mal – seine Faschingsparty für Kinder in der Aula der Pestalozzischule, Vatterstraße 1, im Stadtteil Riederwald.

Unter dem Motto „Das Riederwälder Supertalent“ präsentiert der
Spielplatzleiter John Leicher zusammen mit dem Abenteuerspielplatzteam ein buntes und lustiges Bühnenprogramm. Es gibt lustige Spiele und Tänze zum Mitmachen für Alle, ob groß oder klein. Zahlreiche Highlights wie Staffellauf, Spiele auf der Bühne und im Saal warten auf die Kinder. Zum Abschluss gibt es wie immer eine Tombola mit vielen Preisen! Einlass ist um 14.30 Uhr, Veranstaltungsdauer von 15.11 Uhr bis 17.33 Uhr, der Teilnehmerbeitrag beträgt drei Euro.

Weitere Infos unter www.abenteuerspielplatz.de oder Tel. 069 / 42 10 50 auf dem Abenteuerspielplatz Riederwald.

1 neuer Sponsor, 2 Jubiläen, 3 Schiffe und 4 Fassenachtsveranstaltungen Verein Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. stellt sein Jahresprogramm vor

Mehrere 100.000 Kinderkontakte hat der 1974 gegründete Verein Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. über das Jahr. Seit über 40 Jahren ist der Verein für Kinder aktiv und betreibt drei pädagogisch betreute Abenteuerspielplätze, die Spielmobile und das beliebte Piratenboot. Jährlich jeweils 13.000 Besucher/innen finden sich auf den Abenteuerspielplätzen Riederwald, Günthersburg und Colorado Park ein. Jeweils 50.000 Besucher/innen haben die seit 1994 veranstalteten „Mainspiele“ und „Opernspiele“ besucht. Bei den Spielmobileinsätzen werden zwischen März und Oktober an jedem Tag zwischen 100 und 200 Kinder gezählt. 2017 ist erstmals die Firma Kaufland Partner des Vereins.

In diesem Jahr stehen für den Verein zwei Jubiläen an. Der bis Ende letzten Jahres von der nunmehr abgewendeten Schließung bedrohte Abenteuerspielplatz Günthersburg feiert im August 2017 sein 25-jähriges Jubiläum, der fünf Jahre später gegründete Abenteuerspielplatz Colorado Park auf der Grenze zwischen Ginnheim und Dornbusch wird dieses Jahr 20 Jahre alt. Das bei den Kindern so beliebte Piratenboot wird zu einer Flotte, denn neben „Captain Hook“ werden die Boote „Kinderhafenpolizei“ und „Kinderhafenfeuerwehr“ zu Wasser gelassen, so dass in diesem Jahr während der „Mainspiele“ und bei der anschließenden Veranstaltung „Hafenpiraten“ drei Schiffe zur Verfügung stehen, die in diesem Jahr erstmalig als Familienangebot auch an Samstagen und Sonntagen im Einsatz sein werden.

Schon seit seiner Gründung feiert der Verein mit den Kindern im Riederwald alljährlich am Rosenmontag eine Kinderfassenachtsveranstaltung. In diesem Jahr kommen drei weitere Kinderfassenachtsveranstaltungen im Gesellschaftshaus Palmengarten hinzu. Am Donnerstag, dem 23. Februar, am Freitag, dem 24. Februar und am Samstag, dem 25. Februar 2017 kann jeweils im Zeitraum von 15.11 Uhr bis 17.33 Uhr dort gefeiert werden. Alle Kinder und Eltern sind herzlich eingeladen.

Natürlich beteiligt sich der Verein auch schon seit vielen Jahren am Frankfurter Fassenachtszug sowie am „Klaa Pariser“ Umzug. Am Sonntag, dem 12. März 2017 findet im Saalbau Bornheim ein Familientag mit Spielfest statt, bei dem der Verein auf das Fehlen eines für Frankfurt dringend notwendigen gemeinnützigen Hallenspielplatzes aufmerksam machen möchte. Beliebt sind die vom Verein veranstalteten Kinderflohmärkte „Kindersache(n)“, die am 1. und am 22. April 2017, ebenfalls im Saalbau Bornheim, stattfinden. Zur Freude aller Kinder findet auf der Berger Straße am Gründonnerstag, dem 13. April 2017 am Uhrtürmchen ein Ostermarkt statt. Am 27. April 2017 ist der Girl’s und Boy’s Day. Mädchen und Jungs haben hier die Möglichkeit, einen Tag ein Praktikum beim Spielmobil und auf den Abenteuerspielplätzen im Hinblick auf ihre Berufsfindung zu absolvieren.

Das erste große Spielfest im Freien findet in diesem Jahr am Sonntag, dem 7. Mai 2017 im Louisa-Park an der Mörfelder Landstraße statt. Noch im gleichen Monat, am 21. Mai 2017, wird auf dem Abenteuerspielplatz Colorado Park ein Spielfest zum 20-jährigen Jubiläum der Einrichtung durchgeführt. Traditionell für die Riederwälder findet am Sonntag, dem 11. Juni 2017 ein Kinderkulturfestival im Licht- und Luftbad Riederwald statt. Erstmalig ist in diesem Jahr die Teilnahme des Vereins im Rahmen des Beitrags der Stadt Frankfurt am Main am Festzug beim Hessentag in Rüsselsheim geplant.

Am Wochenende, 24. und 25. Juni 2017, findet im Licht- und Luftbad Riederwald das nunmehr auch schon traditionelle Indianertanzfest „Pow Wow“ statt. Dann endlich beginnen die Sommerferien und dieses Jahr erstmalig schon direkt am ersten Tag, Samstag, dem 1. Juli 2017, werden täglich, 16 Tage lang, die „Mainspiele“ am Sachsenhäuser Mainufer durchgeführt. Neu seit dem vergangenen Jahr ist die große Indoorferienspielaktion für drei Tage im NordWestZentrum. Diese findet von Donnerstag, dem 20. bis Samstag, dem 22. Juli 2017, täglich in dem Einkaufszentrum in der Nordweststadt statt. Auch hier gibt es, unterstützt durch das Einkaufszentrum, täglich ein völlig kostenfreies Spielangebot. Für die letzten 16 Tage der hessischen Sommerferien nehmen die Kinder den Opernplatz und die angrenzende Taunusanlage für die „Opernspiele“ in Besitz. Vom Montag, dem 14. August bis Freitag, dem 15. September 2017 findet täglich die Aktion „Hafenpiraten“ statt. In diesem Jahr werden erstmals drei Schiffe, das Piratenboot, die Kinderhafenpolizei und die Kinderhafenfeuerwehr, dreimal täglich aus dem Osthafen in den Main stechen. Am Samstag, dem 19. August 2017 – dem ersten Samstag nach dem Ende der großen Ferien – findet im nördlichen Günthersburgpark der beliebte Open-Air-Flohmarkt „Kinderkram“ statt. An rund 600 Ständen werden ausschließlich Kinderspielsachen und Kinderkleidung zum Verkauf angeboten. Auch beim Frankfurter Museumsuferfest ist der Verein mit einer Spielmeile am 25., 26. und 27. August 2017 dabei. Ein großes neues Spielfest wird am Samstag, dem 9. September 2017 im Kätcheslachpark im neuen Stadtteil Riedberg veranstaltet. Am Sonntag, dem 17. September 2017 wird ein Jubiläumsspielfest im Günthersburgpark aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums des Abenteuerspielplatzes Günthersburg veranstaltet. Am 5. November 2017, wenn es wieder kälter wird, findet im Saalbau Bornheim ein weiterer Familientag mit Spielfest statt und zuvor schon, am 23. und 30. September besteht die Möglichkeit, beim „Kindersache(n)-Flohmarkt“ im Saalbau Bornheim Kleider und Spielsachen zu verkaufen und zu erwerben. Am Samstag, dem 28. Oktober 2017 gibt es die beliebte Halloween-Veranstaltung auf dem Abenteuerspielplatz Riederwald und am 3. November 2017 wird der Abenteuerspielplatz Colorado Park mit seinem „Lichterzauber“ in eine Anderswelt verwandelt. Frankfurts größtes Martinsfeuer findet, wie immer, am Freitag, dem 11. November 2017 ab 18 Uhr im Günthersburgpark statt. Am Bundesweiten Vorlesetag, am Samstag, dem 18. November 2017, wird den Kindern auf den Abenteuerspielplätzen am Lagerfeuer vorgelesen. Die gute Tradition, im Advent selbst Plätzchen zu backen, lässt der Abenteuerspielplatz Günthersburg mit seiner „Adventsbäckerei“ am Bornheimer Uhrtürmchen am Freitag, dem 24. November 2017 neu aufleben. Am 29. November 2017 findet im Gesellschaftshaus Palmengarten ein Kinderliederkonzert mit dem „Urvater der Kinderlieder“, Fredrik Vahle, statt.

Wir freuen uns über eine Veröffentlichung des Jahresprogramms und haben diesem Text noch einen kalendarischen Terminplan zur Veröffentlichung angehängt. Wir freuen uns, wenn Sie auch jeweils über die einzelnen Aktionen berichten bzw. diese auch vorankündigen. Weiteres Fotomaterial sowie detaillierte Informationen senden wir Ihnen auch Anfrage gerne zu. Auch für mündliche Auskünfte stehen wir telefonisch unter 0172 / 458 40 76 gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Redaktion ein erfolgreiches neues Jahr, bedanken uns für die bisherige Zusammenarbeit und freuen uns auf die weitere.

Die Arbeit des Vereins wird durch die Stadt Frankfurt am Main gefördert und von Spendern und Sponsoren, wie u.a. die FES, HFM, VGF, ABG HOLDING, Volkswagen, NordWestZentrum, Kaufland, PSD Bank – Stiftung MitMenschen, Mainova, Frankfurter Sparkasse, Verein der Freunde des OpernTurms, Frankfurter Volksbank und Fraport unterstützt. Der Verein freut sich aber über jede weitere Zusammenarbeit mit neuen Sponsoren und natürlich auch über Kleinspenden von Einzelpersonen. Es besteht auch die Möglichkeit, Fördermitglied zu werden und den Verein mit monatlichen Beiträgen zu fördern.

Spielmobil-Tour 2017 Vorschläge erwünscht!

Über 30 Jahre sind die feuerroten Spielmobile das Jahr über für Kinder auf Frankfurts Straßen unterwegs. 23 Stationen standen in dieser Saison auf dem Fahrplan der Spielmobile. An 213 Tagen nutzten Tausende von Kindern und Jugendlichen das pädagogisch betreute Spieleangebot. Für die Bewegung sorgten Hüpfkissen, Rollenrutsche und zahlreiche Ballspiele und Kinderfahrzeuge. Das Spielmobil-Team hat sich auch in diesem Jahr wieder viele zusätzliche Aktionen für die Kinder einfallen lassen. So wurde gemeinsam gebastelt und gewerkelt, über dem Feuer Popcorn zubereitet, an heißen Tagen ein riesiges Wasserbecken aufgebaut und vieles mehr!

Die Spielmobile legen nun eine Winterpause ein und sind spätestens ab Anfang April 2017 wieder in den Stadtteilen, auf Grünflächen, öffentlichen Plätzen und Schulhöfen, unterwegs. Vorschläge und Anregungen für die Stationen der Spielmobil-Tour 2016 nimmt die Geschäftsstelle des Vereins unter Tel. 069 / 90 47 50 70 oder per E-Mail an info@abenteuerspielplatz.de entgegen. Hier kann auch der Jahresbericht der Spielmobile angefordert werden.

Spielmobiltreffen bei Salzburg

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Spielmobile in Deutschland führt ihr diesjähriges Seminar und Treffen von Donnerstag, dem 17.11. bis Sonntag, 20.11.2016 in Burghausen bei Salzburg durch.
Für das Spielmobil vom Abenteuerspielplatz Riederwald e.V. nimmt der Sportwissenschaftler, der Spielmobilmitarbeiter Lasse Werner, teil. Geschätzt gibt es rund 400 Spielmobile in der BRD, wobei der Verein Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. der größte Spielmobilbetreiber in Deutschland ist. Die Frankfurter Spielmobile sind von März bis Oktober unterwegs und haben alljährlich weit über 100.000 Kinderkontakte. Jedes Frankfurter Kind kennt die Spielmobile, da diese nunmehr seit 31 Jahren auf Schulhöfen, in Grünanlagen, gesperrten Straßen sowie bei Festen von Vereinen und Organisationen anzutreffen sind.