ImpressumHaftungsausschluss
gefaellt-mir-button.com

25 Jahre Spielmobile

Seit 1985 sind unsere Spielmobile unterwegs und zusammen mit unserem Partner, der Stadt Frankfurt am Main, sorgen wir dafür, dass die Straßen wieder zum Spielen genutzt werden können.

Von Beginn der Osterferien bis Ende Oktober sind wir in den Frankfurter Stadtteilen unterwegs, mit kleinerem Programm, dafür an 3-4 Plätzen gleichzeitig. Das ist unsere eigentliche Aufgabe, wir bringen uns und unsere Spielmöglichkeiten zu den Kindern Frankfurts. Das ist aber bei weitem noch lange nicht alles.

Wir veranstalten außerdem das ganze Jahr hindurch verschiedene Aktionen.Wer z.B. nicht die ganzen Sommerferien in Urlaub fahren kann, hat sicher schon mal unsere “Mainspiele” und “Opernspiele” besucht.
Dort arbeiten alle Spielmobiler (und zusätzliches Personal) und bieten die größte Auswahl und Anzahl von Spielgeräten und Spielmöglichkeiten unserer Spielmobile.

Und unsere Spielmobile kann man auch mieten.
Für jeden Anlass haben wir das passende Programm und Equipment
-> weitere Infos
Alle unsere Spielmobile haben eine Auswahl an Spielmöglichkeiten und Spielgeräten geladen, die sich seit vielen Jahren bewährt haben und verschiedene Altersgruppen
anspricht.

Dieses “Paket” bieten wir vor allem Kunden bei Vermietungen an:
Rollenrutsche, Luftkissen, Maltisch und Schminktisch (nur auf Anfrage), Pedalos, Kindertaxi mit Anhänger, Bobbycar, Ball an der Schnur, Murmelspiele, Rasenski, Stelzen, Ballspiele,
Jonglage-Sachen, Geschicklichkeitsspiele.

Bei unseren Einsätzen in den verschiedenen Stadtteilen variiert unser Programm. Das heißt, wir bringen mehr, weniger oder andere Sachen mit. Dies ist u. a. abhängig, wo der Einsatz
stattfindet. (Wiese, Pflaster…)

In unserem Spielmobillager haben wir einen großen Fundus von Spielgeräten und Spielmaterialien, die man mieten kann:
z.B. Aerotrimm, große Luftkissen und Luftkissenburg, Kistenklettern und Kletterseile, Kletterlandschaft, Malstände, Werkzeug und Helme für Hüttenbauaktionen, Schnitzwerkzeuge und Zelte.

Alternativ kann auch das Skatemobil oder das Wassermobil gemietet werden.

Skatemobil:
Ein großer roter Transporter mit einer Skatepipe auf dem Anhänger, fährt von Osterferien bis Herbstferien meist Plätze vor Bürgerhäusern an und bleibt mit zwei Spielmobilern 1-2 Wochen am Ort. Das Skatemobil hat 3 Pipes, aber nur einen Anhänger dafür. Außerdem gibt es eine Quarterpipe und eine Jumpramp, Streetballkörbe, Tischfußball, Airhockey, Brettspiele. Beim Skatemobil kann man kostenlos (gegen Pfand) Inlineskates, Skateboards und Vodooboards ausleihen.

Wasserspielmobil:
Ein altes rotes Feuerwehrauto, beladen ist es mit vielen aufgesägten Kunststoff-Abwasserrohren, aus denen Wasserbahnen zusammengesteckt werden. Aus leeren Getränkekisten und LKW-Plane lässt sich ein Swimming-Pool bauen. Eimer, Gießkannen und Handwasserpumpen sowie viele kleine Plastikbälle gehören ebenso zur Ausstattung wie Gartenschlauch und Standrohr.

Das Wasserspielmobil fährt in diesem Jahr keine eigene Tournee, da kein Sponsor gefunden werden konnte. An besonders schönen, heißen, sonnigen Tagen wird es anstatt eines Spielmobils mit der Wasserspielbahn und Wasserspielen zu den Orten fahren, die im Tourneeplan der Spielmobile stehen.

Piratenschiff:
Ein altes offenes Mainfährboot, auf dem etwa 25 Kinder Platz finden. Tausende Kinder stechen jährlich in See und haben viel Spass auf dem Main.